Link zur Startseite LUIS

Planung der steirischen Abfallwirtschaft

Grundlagen einer nachhaltigen Abfall- und Ressourcenwirtschaft

Die Wandlung von der Abfall- zur Stoffflusswirtschaft gelingt!

Die österreichische Abfallwirtschaft hat sich im letzten Jahrzehnt zu einer nachhaltigen Abfall- und Stoffflusswirtschaft entwickelt. Sie orientiert sich zunehmend am Konzept der "Nachhaltigen Entwicklung", bei dem die Bewahrung der Ressourcen, die Leistungsfähigkeit der Wirtschaft und die soziale Ausgestaltung der Gesellschaft in einem dynamischen Gleichgewicht gehalten werden sollen.

Seit der Konferenz der Vereinten Nationen (UN) über Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro im Jahr 1992 wurde zur Umsetzung der Nachhaltigen Entwicklung eine Reihe von Strategien, Programmen und Plänen auf internationaler, nationaler und lokaler Ebene erarbeitet. So hat die Nachhaltige Entwicklung auch Eingang in Richtlinien, Gesetze und Verordnungen gefunden, die auch die österreichische Abfallwirtschaft prägen. 

Nachhaltigkeit und Abfall- und Stoffflusswirtschaft

Rahmenbedingungen in Europa

Ziele und Grundsätze einer nachhaltigen Abfallwirtschaft

Visionen und Strategien - Beitrag der steirischen Abfallwirtschaft zur Nachhaltigkeit

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).