Link zur Startseite LUIS

Umweltschutzpreis des Landes Steiermark

PreisträgerInnen 2011

Umweltschutz- preisträgerInnen 2011 © Harry Schiffer / Photodesign
Umweltschutz- preisträgerInnen 2011
© Harry Schiffer / Photodesign

Die Steiermärkische Landesregierung hat mit Beschluss vom 22. März 1976 einen Umweltschutzpreis des Landes Steiermark gestiftet, um das Bewusstsein für eine nachhaltige und gesunde Umwelt in der Bevölkerung zu heben und hervorragende Leistungen auf dem Gebiet des Umweltschutzes zu würdigen. Mit Beschluss vom 22. März 2010 wurde ua. die Einführung von jährlich wechselnden Sachgebieten festgelegt. 

Der Umweltschutzpreis 2011 widmete sich dem Sachgebiet „Umweltfreundliche Mobilität“. Primäre Kriterien bei der Beurteilung der eingereichten Projekte waren Nachhaltigkeit, Vorbildwirkung, Langfristigkeit, Duplizierbarkeit und Klimarelevanz. Als Leistungen auf dem Gebiet des Umweltschutzes sind alle Bemühungen, Vorhaben und Maßnahmen in den Sachgebieten Luftreinhaltung, Abfallbeseitigung, Gewässerschutz, Lärmschutz, Nahrungsmittelschutz, Naturschutz und Landschaftspflege zu verstehen, die das Ziel verfolgen, die Umwelt nachhaltig zu verbessern.

Die PreisträgerInnen sind:

1. Platz:

  Kleinregion Bad Gleichenberg

     Externe Verknüpfung Projekt: „GASTI – das umweltfreundliche Mobilitätskonzept der Kleinregion Bad Gleichenberg“  

2. Platz:

  Katholische Aktion der Diözese Graz-Seckau
     Externe Verknüpfung Initiative: „Autofasten – Heilsam in Bewegung kommen“

3. Platz:

  Kindergarten Kinkgasse der Stadt Graz
     Externe Verknüpfung Projekt: „Ich kann Rad fahren …“  

 

Bestes Jugend- und Nachwuchsprojekt

  VS Stattegg
      Externe Verknüpfung Projekt: „BeGe – Bewusst Gehen“

Dank und Anerkennung für das eingereichte Projekt erging an:

  • Land- und Forstwirtschaftliche Schule Grabnerhof
    Projekt "E-Almverkehr mit Wasserkraft "
  • Mürztaler Verkehrsgesellschaft m.b.H.
     Projekt "Change - Austausch Linienbus gegen Elektrofahrzeug"
  • bikebird-innovations
    Projekt "Die BikeLine"
  • Kooperation LC Kohlenhunt/EnergieCenter Lipizzanerheimat
    Projekt "Umweltfreundliche Mobilität beim Lipizzanerheimatlauf"
  • Familienausschuss der Stadtgemeinde Fürstenfeld
    Projhekt "Fürstenfeld fährt Rad"
  • ARGE der Bürgermeister des Bezirkes Radkersburg
    Projekt "Regionales Mobilitätsmanagement politischer Bezirk Radkersburg"
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).