Link zur Startseite

Umgebungslärm

Umgebungslärmrichtlinie 2002/49/EG

Die Europäische Union hat mit der Externe Verknüpfung Richtlinie über die Bewertung und Bekämpfung von Umgebungslärm einen wichtigen Schritt in Richtung einer umfassenden rechtlichen Regelung von Lärm in der Umwelt gesetzt. Das Bundes-Umgebungslärmschutzgesetz setzt diese Richtlinie auf Bundesebene in österreichisches Recht um. Ergänzt wird dieses durch verschiedene Externe Verknüpfung landesgesetzliche Regelungen.

Ziel der Umgebungslärmrichtlinie ist es, die Lärmbelastung der Bevölkerung nach objektiven Kriterien und einheitlichen Indizes in strategischen Umgebungslärmkarten zu erfassen und Aktionspläne zur Vermeidung und Verminderung von Lärm zu entwickeln.

Aktionsplan 2018

Aktionsplan 2012

    Strategische Umgebungslärmkarten - WebGIS


   Umgebungslärmkarte Straße  

Externe Verknüpfung LDEN

  

Externe Verknüpfung LNight

   Umgebungslärmkarte Straßenbahn

Externe Verknüpfung LDEN

 

 Externe Verknüpfung LNight

   Umgebungslärmkarte IPPC

Externe Verknüpfung LDEN

 

Externe Verknüpfung LNight

   Konfliktzonen Straße 

Externe Verknüpfung LDEN

 

Externe Verknüpfung LNight

   Konfliktzonen Straßenbahn

Externe Verknüpfung LDEN

 

Externe Verknüpfung LNight

 

 

 

 

Aktionsplan 2008

    Strategische Umgebungslärmkarten - Graz


   Umgebungslärmkarte   

Externe Verknüpfung LDEN 

  

Externe Verknüpfung LNight 

   Konfliktzonenplan

Externe Verknüpfung LDEN 

 

Externe Verknüpfung LNight 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).