Link zur Startseite

Airpower 2013

Schalltechnische Messungen

Messpunkte

Anlässlich der Airpower 2013 und im Zuge des Externe Verknüpfung Umweltinformationsgesetzes wurden in den unmittelbar betroffenen Orten Aichdorf und Pausendorf mobile Fluglärmmesstationen aufgestellt. Zusätzlich wurden zu diesen Messpunkten auch Messungen während der Veranstaltung durchgeführt (MP1).

 

Im Publikumsbereich, in einem Abstand von  350 m zur Startbahn, konnten Spitzenpegel von rund 116 dB messtechnisch erfasst werden. Zusäztlich wurde auch der LAeq (A-bewerteter energieäquivalenter Dauerschallpegel) über die Zeit der einzelnen Flugvorführungen messtechnisch am MP1 erfasst.

 

Lageplan © Land Stmk
Lageplan
© Land Stmk

Messergebnisse

Im schalltechnischen Messbericht sind folgende Messdaten zur Airpower 2013 dargestellt:

  • LA,eq über die Dauer des Startvorgangs der jeweiligen Fluggeräte am MP1
  • LAF,max in der Dauer des Startvorgangs des jeweiligen Fluggerätes am MP1
  • Messergebnisse der Beschallungsanlage bei den MP 4 - 6 im Zuschauerbereich
  • Messergebnisse der Dauer- und Fluglärmmessstationen (MP 2 - 3) 
  • Frequenzanalysen des jeweils höchsten ermittelten Wertes (LAF,max) zu den jeweiligen Fluggeräten

LA,eq
A-bewerteter energieäquivalenter Dauerschallpegel

LAF,max
Maximalpegel, der höchste während der Messzeit auftretende A-bewertete  Schalldruckpegel der mit Anzeigedynamik „fast" gemessen wurde.

Hier finden Sie den gesamten Externe Verknüpfung Messbericht zur Airpower 2013.

Eurofighter © Bundesheer/Harald Minich
Eurofighter
© Bundesheer/Harald Minich
F16 © Bundesheer/Harald Minich
F16
© Bundesheer/Harald Minich
C130 Hercules 
C130 Hercules
Saab  Gripen 
Saab Gripen
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).