Link zur Startseite

Mobile Luftgütemessungen Graz - Carnerigasse

Mobile Messung 2001 
Mobile Messung 2001

Die Luftgütemessungen in Graz Geidorf wurden auf Ersuchen des B(R)G Carnerigasse zur Unterstütz-ung eines von der Schule durchgeführten COMENIUS - Projektes der Europäischen Union im Zeitraum vom 8.02.2001 bis 17.04.2001 durchgeführt.

Das Ziel des mehrjährigen Projektes ist die Untersuchung der Luftqualität im Umfeld der Schule sowie der Vergleich der Luftgüte während und nach dem Bau einer nahegelegenen neuen Straßenverbindung zwischen Kalvarienberg- brücke und Grabenstraße, der sogenannten „Nordspange".

Dem Projektziel entsprechend wurden die Auswertungen der Messergebnisse von beteiligten Schülern vor- genommen. Auch der vorliegende Bericht wurde von einem - mittlerweile ehemaligen - Schüler des B(R)G Carnerigasse, Oliver Hofmann, verfasst.

Für den mobilen Messcontainer wurde ein Standort in der Vogelweiderstraße an der Rückseite der Schule, in unmittebarer Nähe zur Baustelle der „Nordspange" ausgewählt.

Die Witterung wurde während der Messperiode zu einem nicht unbeträchtlichen Teil von zyklonalen Wetterlagen dominiert, die sich generell günstig auf die immissionsklimatischen Bedingungen auswirkten.

Bezüglich der Primärschadstoffe Schwefeldioxid, Schwebstaub, Stickstoffmonoxid, Stickstoffdioxid und Kohlenmonoxid erbrachten die Messungen während der Messperiode keine Überschreitung von gesetzlichen Grenzwerten. Im Vergleich mit anderen Grazer Messstellen kann das Konzentrationsniveau als unterdurchschnittlich eingestuft werden, lediglich an der nahen Station Graz-Nord ist die Luftgütesituation noch etwas besser. Hauptverantwortlich dafür ist die im innerstädtischen Vergleich günstige immissions- klimatische Situation im Grazer Norden und Osten.

Die Luftqualität in Graz-Geidorf im Bereich des B(R)G Carnerigasse war im Messzeitraum trotz der Bautätigkeiten für Grazer Verhältnisse gut. Im gesamtsteirischen Vergleich dagegen macht sich das hohe Verkehrsaufkommen im Großraum Graz natürlich durch ein erhöhtes Immissionsniveau bemerkbar.
Über die Luftgüteentwicklung im Umfeld des B(R)G Carnerigasse durch die Inbetriebnahme der „Nordspange" kann momentan noch keine Prognose erstellt werden. Eine Dokumentation der Entwicklung kann erst nach einer Überprüfungsmessung nach Eröffnung dieses Straßenabschnittes erfolgen.

 

Externe Verknüpfung Download als pdf

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).