Link zur Startseite

Mobile Luftgütemessungen Vasoldsberg

2018/2019

Die Luftgütemessungen in Vasoldsberg wurden auf Antrag der Gemeinde im Zeitraum von 15.11.2018 bis 29.1.2019 und damit in der immissionsseitig eher hoch belasteten Jahreszeit durchgeführt.

Während der zweieinhalbmonatigen Messung wurden hinsichtlich des Schadstoffes Feinstaub PM10 im Vergleich mit Messstellen in steirischen Ballungsräumen durchschnittliche Konzentrationen, für die übrigen Luftschadstoffe leicht unterdurchschnittliche Konzentrationen registriert.
Für PM10 waren im Messzeitraum 2 Tage mit Überschreitung des Tagesmittelgrenzwertes zu verzeichnen, wobei vom Gesetzgeber 25 Überschreitungstage je Kalenderjahr toleriert werden. Für die weiteren erhobenen Luftschadstoffe konnten die gesetzlichen Grenzwerte durchwegs eingehalten werden. Da die Witterungsbedingungen während der Messung ungewöhnlich mild waren, ist für das sonst immissionsseitig kritischere Winterhalbjahr generell eine höhere Luftschadstoffbelastung zu erwarten. Im Hochwinter ist unter üblichen Witterungsbedingungen auch mit einer höheren Anzahl an Überschreitungstagen für PM10 zu rechnen.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).